Autschbach & Illenberger Wirtshaus Zum Grünen See, Söhrewald-Eiterhagen am 06.11.21

Samstag 06.11.21
Einlass: 18.30, Beginn: 19.00
Wirtshaus Zum Grünen See, Melsunger Weg 3, 34320 Söhrewald-Eiterhagen

Tickets zu Autschbach & Illenberger Söhrewald-Eiterhagen


Informationen

Zero Gravity

Die acht Stücke des dritten Album von Peter Autschbach und Ralf Illenberger zeigen, wie intensiv und fruchtbar die Zusammenarbeit der beiden Gitarristen ist. Sowohl kompositorisch als auch klanglich zeigt die Musik noch deutlicher als die Vorgängeralben die eigenständige Duo-Handschrift, die Peter Autschbach und Ralf Illenberger auszeichnet. Hier klingen die unterschiedlichsten Gitarrentypen (12-string, Oktavgitarre, Baritongitarre und sechssaitige Westerngitarre) in perfekter Harmonie miteinander. Die Covergrafik erstellte Selina Peterson.

Auszug einer Rezension der Zeitschrift AkustikGitarre 3-2018
(...) Es heißt ja, dass sich die Gehirne von zusammen spielenden Musikern synchronisieren. Beim Duo dieser beiden Saitenzupfer hat man den Eindruck, dass dies ganz sicher wahr sein muss. Peter Autschbach und Ralf Illenberger entwickeln ihre Songs in einem transatlantischen Workflow zwischen Arizona und Nordrhein-Westfalen. Man erkennt noch die Ausgangsbasis, den Sound der historischen Kombi von Martin Kolbe und Ralf Illenberger. Doch die Musik ist gereift, ist vielschichtiger und harmonisch abwechslungsreicher geworden. Die Verzahnung der Stimmen erscheint noch enger, der Klangkörper des Duos entspricht einem großen vielsaitigen Instrument mit schier unendlichen klanglichen Facetten. Der gelegentliche Einsatz einer Steelstring-Oktavgitarre (gespielt von Peter Autschbach, gebaut von Joe Striebel) setzt wunderschöne Glanzlichter. Beim Sound orientiert sich das Duo recht eng am eigenen etablierten und bewährten Live-Klang - was bedeutet, dass die Signale der in die Gitarren eingebauten Tonabnehmer eine größere Rolle spielen und die Mikrofonsignale zugemischt sind und nicht dominieren. Auch das hat eine ganz eigene Ästhetik, beim Hören fühlt man sich ganz nah und mitten im Klang. Musik zum Abheben, unbedingt - und nicht nur für Gitarristen. Das Repertoire von ‚Zero Gravity‘ ist leicht verdaulich, die Komfortzone des Wohlklangs wird nicht verlassen, wir empfehlen neben dem Genuss dieser CD unbedingt auch den Besuch eines Live-Konzertes. Von Andreas Schulz


Bitte beachten:

Der dargestellte Saalplan zeigt eine beispielhafte Sitzanordnung. Diese kann sich bei Bedarf ändern. Danke für Ihr Verständnis. 

Sollte es nicht gesondert genannt sein, gilt bei Open Air Veranstaltungen freie Platzwahl.

Es gelten ggf. ausdrücklich die von den allgemeinen Angaben abweichenden Corona Bestimmungen!